Traditionsbäckerei in neuem Glanz

Veröffentlicht am
Mo 02/07/2018

Seite weiterempfehlen

Das Café Beirer eröffnete am 8. Juni nach dem Umbau wieder seine Feinbäckerei.

Die Backtradition der Familie Beirer reicht bis ins Jahr 1963 zurück - und seit damals werden die Kundinnen und Kunden mit frischem Gebäck und Brot verwöhnt.

Nachdem der Umbau abgeschlossen ist, werden im neugestalteten Café wieder köstliche Pralinen, leckere Kuchen und Torten, sowie appetitliche Jausen und Snacks angeboten. Heiße und kalte Getränke, sowie regionale Produkte runden das abwechslungsreiche Angebot ab.

Zur Neueröffnung konnten Angelika und Günther Beirer zahlreiche Gäste begrüßen. Auch Bürgermeister Harald Köhlmeier ließ es sich nicht nehmen, in den neu gestalteten Räumlichkeiten vorbeizuschauen, eine Rede zu halten und die Glückwünsche der Gemeinde zu überbringen. Im Anschluss wurden die neuen Räumlichkeiten von Kaplan Joseph Lojin feierlich gesegnet.

Der Eröffnungstag stand im Café Beirer aber nicht nur im Zeichen von köstlichen Backwaren, auch das soziale Engagement kam nicht zu kurz.: Sämtliche freiwilligen Spenden an diesem Tag kommen einer sozialen Einrichtung in Hard zugute.